Zwischenrunde
SG Vordereifel II - SG Buch 
 
Gegen den A-Ligisten schied unsere Mannschaft verdient aus, wobei das Ergebnis um mindestens ein Tor zu hoch ausfiel. Erst in den letzten Minuten machte Buch durch einen zweifelhaften Elfmeter und einen Konter den Sieg klar, nachdem unsere Mannschaft die Abwehr aufgelöst hatte.
Im Vergleich zum Spiel gegen Leiningen war unsere Zwett nicht wieder zu erkennen. Schwach in den Zweikämpfen und im Passspiel und mutlos im Spiel nach vorne. Dennoch musste für die knappe Bucher Pausenführung ein direkt verwandelter Freistoß herhalten. Nach dem Seitenwechsel war es eine engagiertere Leistung, die jedoch nicht mit dem Ausgleich belohnt wurde.
Fazit: Gegen einen keinesfalls übermächtigen Gegner wäre deutlich mehr drin gewesen!

Tore: 
0:1 Ochmann (33.), 0:2 Marc Schmitz (84.FE), 0:3 Span (87.)

Besonderheiten:
keine

Schiesdrichter:
Winfried Appel (Burgen)

Zuschauer:
30

SG Vordereifel II
Wilhelmy, J. Hanke, S. Göbel, Al. Michel, Höger, Schuster (81. Zimmer), Wendland, T. Göbel, Knieper, Klippel (72. Schmitt), Stripling

SG Buch
Retzmann, Baumgarten, Kandt, Berg (58. Franz), Marc Schmitz, Marcel Schmitz, Michelmann, Schneiders, Caspar (60. Kochems), Ochmann, Span (90. Nell)

-------------------------------------------------------------------
1. Runde
SG Vordereifel II - SG Leiningen 3:1 (1:0)
 
Im Spiel gegen den amtierenden Pokalsieger zog unsere Mannschaft hochverdient in die nächste Pokalrunde ein. Eine starke Mannschaftsleistung sowie eine überragende Disziplin und Einstellung waren die Schlüssel für den Sieg. Ein Weitschuss von Jusuf Salkanovic aus über 40 Metern über den zu weit vor dem Tor stehenden Leininger Torhüter hinweg brachte unsere Elf in Führung. In der Folge verteidigte man leidenschaftlich und setzte selbst immer wieder Akzente in Richtung gegnerisches Tor. Mit dem Halbzeistand von 1:0 war Leiningen noch gut bedient. Kurz nach der Pause schob Daniel Stripling nach Pass von Stefan Arend abgebrüht zum vorentscheidenden 2:0 ein. Arend war es auch, der das 3:0 durch Jusuf Salkanovic nach einem starken Ballgewinn in der eigenen Hälfte vorbereitete. Kurz vor dem Abpfiff gelang dem A-Ligisten dann noch der Ehrentreffer. Dies war überhaupt erst die zweite Chance im gesamten Spiel, nachdem Torhüter Niklas Wölwer kurz zuvor einen Weitschuss aus dem Winkel fischte.

Tore: 
1:0 Salkanovic (10.), 2:0 Stripling (51.), 3:0 Salkanovic (74.), 3:1 S. Scheer (90.)

Besonderheiten:
keine

Schiesdrichter:
Jan Niklas Barbara (Alflen)

Zuschauer:
25

SG Vordereifel II
Wölwer, Schmitt, S. Göbel, Al. Michel, Arend, Seibert (68. Schuster), T. Göbel, Wendland, Knieper, Stripling (79. Junglas), Salkanovic (75. E. Hanke)

SG Leiningen
Will, Buch, S. Scheer, Hieronimus, L. Scheer, D. Reuter, Morschhäuser, A. Bajrami, Bonacker, Maus, Boos (46. E. Bajrami)